Andrea Hertlein

Mein Name ist Andrea Hertlein. Ich bin verheiratet, habe 3 Kinder im Alter von 21, 18 und 16 Jahren und wohne seit 2004 mit meiner Familie in Hechendorf.

Mein beruflicher Werdegang:
  • allgemeine Hochschulreife mit Schwerpunkt Kunst in München
  • Studium der Sozialpädagogik/ Sozialarbeit an der staatlichen Fachhochschule in München
  • 1- jähriges Orientierungspraktikum im Schulkindergarten Germering
  • Studiumintegriertes Praktikum in der heilpädagogischen Tagesstätte am Klostergarten Pasing
  • Projektarbeit bei der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasing
  • Wohngruppenarbeit mit schwer integrierbaren Jugendlichen beim Berufsbildungswerk Kirchseeon
  • Vorschularbeit mit zurückgestellten bzw. ausgeschulten Kindern im Kinderhaus Fürstenfeldbruck
  • Stellvertretende Leitung einer heilpädagogischen Tagesstätte am Harthof/ Hasenbergl
  • Parallel zur eigenen Kindererziehung: Kursleiterin in der paritätischen Familienbildungsstätte Pasing (Mutter- Kind-Kurse, Beratung, Stadtteilarbeit)
  • Seit 2010 in Teilzeit im Fröbel-Kindergarten Hechendorf
Warum dieser Kindergarten? Aufgrund meines Studiums war mir Friedrich Fröbel und sein pädagogischer Ansatz bereits bekannt. Doch erst im Zuge zahlreicher interner Fortbildungen mit abschließendem Fröbeldiplom vertiefte ich mich in die philosophische und pädagogische Gedankenwelt Fröbels, die meinem eigenen pädagogischen Handeln sehr entsprach. Die wertschätzende Haltung allen Menschen gegenüber, sowie die Möglichkeiten der Selbsttätigkeit als Lernfeld für die Kinder, werden hier in besonderem Maße gelebt und umgesetzt.

Schwerpunkte: Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt eindeutig im kreativen Bereich. Dabei sehe ich mich hauptverantwortlich für die Arbeit in unserer Werkstatt, die mir mit den Kindern sehr viel Freude bereitet. Im Mittelpunkt steht das alljährliche Kunstprojekt in Zusammenarbeit mit der Pinakothek der Moderne. Dabei malen die Kinder auf Leinwand an Staffeleien für eine im Kindergarten stattfindende große Ausstellung. In der Werkstatt wird auch getöpfert, an der Werkbank gehämmert und gesägt und mit verschiedenen Materialien experimentiert. Ansonsten gehöre ich zum Kleinteam der Sonnensteingruppe und biete dort gruppenübergreifend kreative Angebote an.