Veronika Kahl

Mein Name ist Veronika Kahl und bin die Hauswirtschafterin für das Kochprojekt im Fröbelkindergarten. Geboren bin ich am 24.10.1993 und somit ein naturliebendes Herbstkind. Meine Freizeit verbringe ich meist in den Bergen und bin in einigen Vereinen tätig. In einem kleinen Häuschen in Schlagenhofen, lebe ich meine Berufe voll aus.

Mein beruflicher Werdegang

Nach der Realschule mit dem hauswirtschaftlichen Zweig führte mich der Weg zu einer Hauswirtschaftsschule am Mariahilfplatz in München. Die zwei Schuljahre in Vollzeit lehrten mir alles, was eine junge Frau rund um das Organisieren, Versorgen und Arbeiten im eigenen Haushalt wissen kann.

2012 startete ich die Ausbildung zur Fachlehrerin für Hauswirtschaft und Werken um auch einen pädagogischen Teil der Kindererziehung zu erlernen. Weitere zwei Jahre mit interessanten Techniken des handwerklichen Geschicks und pädagogisch, psychologischen Theorien, gestalteten meinen Lebenslauf. Mit dem ersten Staatsexamen kam ich anschließend für ein Jahr in den Fröbel-Kindergarten Hechendorf.

Mit einem weiteren Interesse des floralen Handwerks zog es mich nach der dritten Ausbildung zur Floristin wieder zurück in den Kindergarten um meine berufliche Zeit sinnvoll und abwechslungsreich auszuschöpfen.

Warum dieser Kindergarten

Dank einer Freundin wurde mir der Kindergarten und einer Arbeitsstelle als Hauswirtschafterin vorgeschlagen. Die freundliche Umgebung sowie der qualifizierte Umgang mit den Kindern der ErzieherInnen faszinieren mich jedes Mal aufs Neue.

Schwerpunkt

Wie in meinem Verlauf gut erkennbar ist, kann ich mich vom „Arbeiten mit Lebensmitteln“ nicht trennen und bin für das Kochprojekt und die Versorgung rund um die Hygiene im Haus zuständig. Das Planen der vegetarischen Gerichte für die Woche, das Einkaufen und schließlich das Arbeiten mit den Kindern in der Küche, gestalten meine Zeit im Kindergarten. Diesbezüglich versuche ich Rezeptideen der Eltern sowie die Lieblingsgerichte der Kinder so abwechslungsreich wie nur möglich mit einzubeziehen.

Durch meine Selbstständigkeit als Eventfloristin und dem zusätzlichen Arbeiten in einer Gärtnerei, bin ich auch im Garten für das Pflanzenwachstum bzw. das Gemüsebeet und Kräuterbeet zuständig. Mir ist es wichtig, dass die Kinder ein Verständnis für Pflanzen und deren anschließende Verarbeitung in der Küche, erlangen.